Wozu dient der Verein?

Im Verein geben sich die Mitglieder eine Satzung, in welcher sie gemeinsam Regeln festlegen.

Diese Regeln schützen die Vereinsmitglieder vor Eingriffen von Außen.

Die eingebrachten Werte werden gleichmäßig von den Mitgliedern genutzt und sind im Verein geschützt. Die Anlage eines Vereinskontos ist möglich, sobald die Satzung der Bank vorgelegt wird.

Dieses Konto kann nur gepfändet werden, wenn der Verein verklagt wird.

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) § 54 Nicht rechtsfähige Vereine

Auf Vereine, die nicht rechtsfähig sind, finden die Vorschriften über die Gesellschaft Anwendung. Aus einem Rechtsgeschäft, das im Namen eines solchen Vereins einem Dritten gegenüber vorgenommen wird, haftet der Handelnde persönlich; handeln mehrere, so haften sie als Gesamtschuldner.

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__54.html

Kann ich in mehreren Vereinen sein?

Ja, das ist sogar erwünscht, denn es fördert die Vernetzung und zeigt wie vielfältig Ihr seit.

Allerdings solltet Ihr aufpassen, dass dann auch nur die Tätigkeiten, die Ihr in diesem Verein einbringt abgerechnet werden. Doppelte Abrechnung würde das Vertrauen zerstören.